Festung des hl. Nikolaus

Ein UNESCO-Denkmal im Naturschutzgebiet des Kanals des hl. Antonius in Šibenik

Open Door Day as part of the Night of the Fortresses

St Nicholas' Fortress of on Saturday, April 30, reopens its doors to visitors in the season of visiting 2022. This year, on this day - Open Door Day, St Nicholas' Fortress is participating in the first edition of the cultural event Night of Fortresses , as part of the European project FORTITUDE with the main goal of promoting fortification architecture and monumental heritage.

Tickets to St Nicholas' Fortress are free for all visitors on both tours (at 10:00 am and 12:30 pm).
More info

Besuch der Festung des hl. Nikolaus

Missen Sie nicht die Besichtigung der Festung des hl. Nikolaus – diesen stolzen Meereswächter der Stadt Šibenik und ein UNESCO-Schmuckstück im Naturschutzgebiet des Kanals des hl. Antonius in Šibenik.

Die Festung des hl. Nikolaus ist ein einzigartiges Denkmal des Welt-Architekturerbes, das im Jahr 2017 ihren Platz auf der Liste des UNESCO-Welterbes im Rahmen der Nomination „Venezianisches Verteidigungssystem des 16. und 17. Jahrhunderts '' einnahm. Mitte Juni 2019 eröffnete sie ihre Türen für Besucher. Der Besuch der Festung des hl. Nikolaus ist wegen der aufwendigen restauratorischen und konservatorischen Arbeiten einstweilen nur auf dem Seeweg möglich, mit einem Boot, das von der Öffentlichen Einrichtung „Priroda“ der Gespanschaft Šibenik-Knin organisiert wird.

Die Bootsfahrt beginnt am Šibeniker Ufer laut festgelegtem Fahrplan auf der Fahrtstrecke von der Mole „Krka“ bis zur Festung des hl. Nikolaus und dauert eine halbe Stunde. Während der Fahrt durch den Kanal des hl. Antonius haben die Besucher die Möglichkeit, die historischen und natürlichen Sehenswürdigkeiten der bedeutsamen Landschaft „Kanal-Luka“ in Šibenik kennenzulernen.

Erfahren Sie mehr

Bootsabfahrt zur Festung des hl. Nikolaus (vom 30. April – 09. Oktober 2022)

Das Boot zur Besichtigung der Festung des hl. Nikolaus legt am Šibeniker Ufer an, in der Nähe der Kreuzung der Straßen Obale hrvatske mornarice und der Obala dr. Franje Tuđmana, an der Mole Krka.

Die Verkaufsstelle und der Infopoint befinden sich gegenüber der Mole an der Adresse: Obala dr. Franje Tuđmana 4, 22000 Šibenik.

Der Bootsfahrplan findet nach festgelegten Uhrzeiten statt, die Sie hier finden können.

Bei der Verwendung der Multimedia- Führer, falls möglich, empfehlen wir auch die Verwendung eigener Headsets für mobile Geräte.

Fahrplan

Die bedeutsame Landschaft „Kanal-Luka“ (Kanal-Hafen) in Šibenik und Kontaktzone der Festung des hl. Nikolaus

Die Šibeniker Bucht und der Kanal des hl. Antonius stellen zusammen die bedeutsame Landschaft "Kanal – Luka" (Kanal-Hafen) in Šibenik dar, die sich von der Šibeniker Brücke bis zum Ausgang aus dem Kanal des hl. Antonius erstreckt. Innerhalb des Naturschutzgebiets – der bedeutsamen Landschaft "Kanal – Luka" befindet sich auch die Kontaktzone der Festung des hl. Nikolaus, einem Denkmal unter UNESCO-Schutz.

Der Kanal ist ein Naturphänomen, das wegen seiner ursprünglichen Schönheit hervorsticht. Er wurde nach dem hl. Antonius, dem Abt, benannt, und stellt die einzige natürliche Seestraße nach Šibenik dar.

Erfahren Sie mehr
Copyright © 2022. Izrada web stranica i razvoj web shopa: Play Digital